Eisenerz-Miene Kiruna

Nach dem Besuch im Eishotel ging es direkt weiter ins Zentrum nach Kiruna. Wir wollten die Miene besichtigen – immerhin die größte Eisenerz Miene der Welt!

Die stetig wachsende Grube der Miene – sie wird die Stadt in den nächsten Jahren verschlingen
Hier ein weiterer Teil der Mine

Wir waren spät dran und hatten etwas Mühe die Touristen-Info zu finden da derzeit ein Jahrmarkt im Zentrum stattfindet. Wir sind gerade noch rechtzeitig angekommen und konnten noch mit. Von der Touristen-Info ging es per LKAB Bus direkt unter Tage. 300m unterhalb der Spitze des Kiirunavaara ist in einem ehemaligen Abbau-Stollen ein Besucherzentrum eingerichtet.

Im Stollen sind viele Maschinen ausgestellt. Anhand von Schautafeln wurde uns erklärt wir der Abbau genau funktioniert.

Hier eine Maschine zum Bohren von Löchern in die Decke – hier werden dann anschliessend Sprengladungen eingebracht

Der tatsächliche Abbau findet derzeit übrigens 700m tiefer statt. Mit dem Auto braucht man 45min bis in diese Tiefe. Das Eisenerz wird jedoch mit riesigen Aufzügen hochbefördert. Genug Eisenerz um 6 (!) Eifeltürme pro Tag zu bauen.

Leave a Reply