Richtung Norden

Nach dem Frühstück im Hotel in Saarbrücken und einem Blick auf das Wetter draußen beschließen wir heute mal etwas mehr Kilometer zu machen, wir verbringen den Tag im Bus und wir schaffen es bis nach Sankt Peter Ording. Nachdem wir so um 8 Uhr abends angekommen sind haben wir noch einen kleinen Spaziergang auf dem Deich gemacht und festgestellt, dass es auch hier schon länger hell ist als in Südfrankreich. Stühle und Tisch haben wir gar nicht erst ausgepackt… viel zu kalt.

Am nächsten Morgen nach dem Frühstück sah es schon besser aus und wir haben uns einen schönen Tag am Strand gemacht.

Der Strand von Sankt Peter Ording ist etwa zwölf Kilometer lang und bis zu zwei Kilometer breit. Da Samstag war war auch richtig viel los. Immer mehr Wohnmobile sind auf den Strand gefahren an dem man hier Tagsüber direkt parken kann. Bis auf die Kitesurfer mit Neo hat sich sonst auch niemand ins Wasser getraut.

Nachdem wir die Temperaturen in Südfrankreich gewohnt waren und etwas Wärme durch die Sonne gesucht haben wurden wir dann mit einem richtig üblen Sonnenbrand bestraft.

Leave a Reply